Allgemeine Geschäftsbedingungen SportXX Erlebnisse

 


 

1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) der Genossenschaft Migros Aare, Industriestrasse 20, 3321 Schönbühl EKC gelten für sämtliche Rechtsgeschäfte im Zusammenhang mit der Buchung von Sportkursen, Touren und Trainingseinheiten (zusammen „Sportkurse“). Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt, auch wenn ihnen nicht ausdrücklich widersprochen wird.

1.2 Buchungen von Sportkursen erfolgen ausschliesslich zu den Konditionen dieser AGB in der bei Buchung jeweils gültigen Fassung.

1.3 Die Genossenschaft Migros Aare behält sich vor, diese AGB jederzeit anzupassen. Die aktuellen AGB unter www.sportxx-erlebnisse.ch abgerufen und ausgedruckt werden.


2. Buchung

2.1 Das Angebot der Sportkurse richtet sich ausschliesslich an Kunden mit Schweizer Wohn- oder Geschäftssitz.

2.2 Die Buchung der Sportkurse erfolgt ausschliesslich online.


3. Vertragsschluss, Änderungen

3.1 Alle auf der Webseite abgebildeten Sportkurse gelten als Angebot. Die Genossenschaft Migros Aare behält sich vor, jederzeit Änderungen der Angebote vorzunehmen.

3.2 Mit der Buchung durch den Kunden kommt ein wirksamer Vertrag zustande.

3.3 Die Buchung wird per automatisch generierter E-Mail bestätigt. Nachträgliche Änderungen der Buchung sind nicht möglich.

3.4 Ergeben sich Änderungen vor der Durchführung der Sportkurse, werden diese dem Kunden unverzüglich mitgeteilt. Änderungen während der Durchführung der Sportkurse bleiben je-derzeit vorbehalten. Insbesondere aufgrund unvorhergesehener Änderung der Wetterverhältnisse ist der Kursleiter berechtigt, Anpassungen der Sportkurse vorzunehmen oder diese nach Rücksprache mit der Genossenschaft Migros Aare abzusagen.

3.5 Der Kunde bestätigt mit der Buchung, dass er die gemäss Angebot aufgeführten körperlichen Voraussetzungen erfüllt. Befindet sich der Kunde nicht in der vorausgesetzten körperlichen Verfassung und fallen dadurch Zusatzkosten bei der Durchführung der Sportkurse an, ist der Kunde verpflichtet, diese Zusatzkosten zu tragen.


4. Mindestteilnehmerzahl

Die Sportkurse werden durchgeführt, wenn die festgelegte Mindestteilnehmerzahl von 3 Teilnehmern pro Kurs erreicht ist. Für die Sportkurse im Bereich Running „Run’n’Yoga“ und „Workshop Marathon Basic“ gilt eine Mindesteilnehmeranzahl von 10 Teilnehmern pro Kurs. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist die Genossenschaft Migros Aare berechtigt, den betroffenen Sportkurs abzusagen und vom Vertrag zurückzutreten. Die Genossen-schaft Migros Aare wird sich bemühen, dem Kunden einen alternativen Sportkurs anzubieten oder dem Kunden den Kurspreis zurückerstatten.


5. Unterauftragnehmer

5.1 Für die Durchführung der Sportkurse arbeitet die Genossenschaft Migros Aare mit anderen auf die jeweiligen Angebote spezialisierten Unternehmen zusammen. Diese Unternehmen sind berechtigt, zwecks Durchführung der Sportkurse direkt mit den Kunden in Verbindung zu treten.

5.2 Die Auswahl der Kursleiter obliegt den von der Genossenschaft Migros Aare beauftragten Unternehmen.


6. Zusatzmaterial

6.2 Das Zusatzmaterial welches in der Kursausschreibung zur Verfügung gestellt wird, wird dem Kunden direkt vom Kursleiter zum Durchführungsort mitgebracht.


7. Preise

7.1 Sämtliche Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF), inklusive der aktuell gültigen Mehrwertsteuer.

7.2 Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Buchung online ausgeschrieben sind.


8. Zahlungsbedingungen

8.1 Die Rechnungsstellung und Zahlungsabwicklung betreffend der Sportkurse erfolgt direkt durch das mit der Durchführung der Sportkurse beauftragten Unternehmen und erfolgt per Rechnung.

8.2 Der vollständige Betrag ist innerhalb von dreissig (30) Tagen ab Rechnungsdatum zu über-weisen. 

8.3 Kommt der Kunde mit der Zahlung in Verzug, ist die Genossenschaft Migros Aare berechtigt, den Kunden von der Teilnahme am gebuchten Sportkurs auszuschliessen. Ausserdem ist sie bzw. das mit der Durchführung der Sportkurse beauftragte Unternehmen berechtigt, Dritte mit dem Inkasso der Zahlungsausstände zu beauftragen und in diesem Fall alle damit zusammenhängenden Informationen und Daten an diese weiterzugeben.


9. Rücktritt durch den Kunden

9.1 Die Buchung durch den Kunden ist verbindlich. Ein Rücktritt durch den Kunden ist schriftlich an die Emailadresse info@sportxx-erlebnisse.ch zu richten, wobei als massgeblicher Zeit-punkt der Eingang des Email bei der Genossenschaft Migros Aare berechnet wird.

9.2 Tritt der Kunde – ungeachtet des Grundes – vom Vertrag zurück, berechnet die Genossen-schaft Migros Aare je nach Zeitpunkt folgende Gebühren:

Rücktrittszeitpunkt Gebühr
Bis 30 Tage vor Beginn des Sportkurses 50% des Kurspreises
Bis 10 Tage vor Beginn des Sportkurses 80% des Kurspreises

9.3 Bei Rücktritt vom Vertrag am Tag der Durchführung des Sportkurses oder bei Nichterscheinen  des Kunden wird der volle Kurspreis berechnet.

9.4 Der Kunde ist selbst dafür verantwortlich, pünktlich am vereinbarten Treffpunkt zu erscheinen; Anreiseverzögerungen gehen zu seinen Lasten. Verpasst der Kunde durch Anreiseverzögerungen einen Sportkurs, gilt dies als unentschuldigtes Nichterscheinen und der volle Kurspreis wird berechnet.


10. Absage durch die Genossenschaft Migros Aare

10.1 Die Genossenschaft Migros Aare ist gemäss Ziffer 4 dieser AGB berechtigt, die Durchführung eines Sportkurses wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl abzusagen und vom Vertrag zurückzutreten. Hat der Kunde den Kurspreis bereits gezahlt, wird der eingezahlte Betrag vollumfänglich zurückerstattet. Andere Ansprüche kann der Kunde nicht geltend machen.

10.2 Sportkurse im Freien werden nach Möglichkeit bei jedem Wetter durchgeführt. Die Genossenschaft Migros Aare ist jedoch berechtigt, einen Sportkurs witterungsbedingt abzusagen. In diesem Fall wird dem Kunden der Kurspreis abzüglich bezogener Leistungen als Gutschrift zurückerstattet.


11. Versicherung

11.1 Der Kunde erklärt mit der Buchung, eine ausreichende Unfall- und Krankenversicherung abgeschlossen zu haben.

11.2 Die Genossenschaft Migros Aare empfiehlt zusätzlich den Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung.


12. Verlust oder Beschädigung des gemieteten Zusatzmaterials

12.1 Wird das zur Verfügung gestellte Zusatzmaterial beschädigt oder gestohlen, haftet er für sämtliche Schäden in vollem Umfang bzw. hat das Zusatzmaterial im Fall eines Diebstahls zu ersetzen.


13. Datenschutz

13.1 Mit der Buchung der Sportkurse erklärt sich der Kunde ausdrücklich damit einverstanden, dass die Genossenschaft Migros Aare seine Daten (z.B. Anrede, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Geburtsdatum etc., insgesamt „Personendaten“) erhebt, nutzt und bearbeitet. Diese Personendaten dienen insbesondere dem Abschluss und der Abwicklung der Buchungen sowie statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Angebote. Ausführliche Informationen über die Datenbearbeitungsmethoden finden sich in der Datenschutzerklärung. Diese können auf der Website www.sportxx-erlebnisse.ch aufgerufen werden.

13.2 Der Kunde erklärt sich weiterhin damit einverstanden, dass die entsprechenden Personen-daten zwecks Koordination, Organisation und Durchführung der Sportkurse an die Unter-nehmen weitergegeben werden, die mit der Durchführung der Sportkurse beauftragt wor-den sind.

13.3 Der Kunde nimmt zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass die entsprechen-den Personendaten sowie ergänzende Daten, die bei der Migros-Gruppe vorhanden sind oder von Dritten stammen, innerhalb der gesamten Migros-Gruppe für Warenkorbanalysen, haushaltsbezogene Analysen der Einkäufe (Kundenprofile), für personalisierte Werbeaktio-nen sowie für Kundenkontakte (z.B. Rückrufaktionen) verwendet werden. Zur Migros-Gruppe gehören: der Migros Genossenschaftsbund, die Migros-Genossenschaften, die Migros-Filialen und -Fachmärkte, der Migros gehörende Detailhandelsunternehmen sowie die Dienstleistungs- und die Produktionsbetriebe der Migros.

13.4 Der Kunde hat das Recht, unrichtige oder unvollständige Personendaten berichtigen zu las-sen und über die Berichtung informiert zu werden.

13.5 Die Genossenschaft Migros Aare bearbeitet die Daten, die der Kunde mit der Buchung oder bei anderen Gegebenheiten gibt, mit grösster Sorgfalt und entsprechend den Regeln des schweizerischen Datenschutzes.

13.6 Eine Weitergabe der Daten ausserhalb der Migros-Gruppe erfolgt ausschliesslich unter strengen vertraglichen Datenschutzauflagen an externe Dienstleister in der Schweiz oder im Ausland, aufgrund gesetzlicher Vorschriften an die Strafverfolgungsbehörden oder wenn ei-ne Weitergabe zur Wahrung und Durchsetzung berechtigter Interessen der Migros notwendig ist.

13.7 Werden Newsletter per E-Mail versandt, kann die Genossenschaft Migros Aare feststellen, ob und wann die E-Mail geöffnet wurde. Dadurch kann die Verwendung der E-Mail eingeschätzt und Angebote können besser auf individuelle Interessen ausgerichtet werden. Diese Datenbearbeitung kann in dem jeweiligen E-Mail-Programm unterbunden werden.

13.8 Der Kunde hat das Recht, auf Antrag kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche Personendaten über ihn bearbeitet werden. Sofern der Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. aufgrund der Buchführungspflicht) kollidiert, hat der Kunde ein Anrecht auf die Sperrung oder Löschung seiner Personendaten.

13.9 Der Kunde kann jederzeit die zuvor erteilte Genehmigung zur Bearbeitung der ihn betreffenden Personendaten mit sofortiger Wirkung (schriftlich oder per E-Mail) widerrufen.

13.10 Anträge auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung von Personendaten sind an folgende Stelle zu richten: Genossenschaft Migros Aare | M-Infoline| Industriestrasse 20 | CH-3321 Schönbühl.


14. Haftung

14.1 Die Teilnahme des Kunden an den Sportkursen erfolgt auf eigenes Risiko. Die Genossen-schaft Migros Aare haftet nicht für gesundheitliche Schäden des Kunden.

14.2 Eine Haftung der Genossenschaft Migros Aare für Schäden, sofern sie nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt worden sind sowie für alle weiteren Schäden oder Schadenersatz aus entgangenem Gewinn, Verlust von Daten oder Goodwill oder Folgeschäden, indirekten Schäden, Sonderschäden oder anderen Schäden, die aufgrund der Vertragserfüllung entstanden sind, sind - ungeachtet des Rechtsgrundes - ausgeschlossen.

14.3 Soweit gesetzlich möglich, sind sämtliche Gewährleistungen, Garantien, Bedingungen, Erklärungen oder Stellungnahmen ausgeschlossen, ungeachtet dessen, ob sie ausdrücklich oder implizit gegeben sind oder auf Gesetz, Gewohnheitsrecht oder auf anderer Grundlage beruhen.


15. Sonstiges

Sofern einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teil-weise unwirksam sein sollten, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon un-berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt durch eine Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und dem Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.


16. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

Ausschliesslicher Gerichtsstand ist der Geschäftssitz der Genossenschaft Migros Aare. Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht.

 

Stand: Januar 2019, Version 1.0


$)$in welchem sportlichen bereich willst du $BR$besser werden und mehr erleben?